Rezeptur der Barbecue-Grillsauce „Bilm Spezial“

So regnerisch wie es war, so heiß ist es jetzt geworden. Wenn die Temperaturen in den Abendstunden langsam fallen, ist sie gekommen: die perfekte Grillzeit. Wenn rechtzeitig für Fleisch, Beilagen und Salat gesorgt wurde, fehlt eigentlich nur noch eins: die perfekte Grillsauce. Und eben da kommen wir ins Spiel. In diesem Artikel teilen wir das Rezept der Barbecue-Grillsauce „Bilm Spezial“ mit allen interessierten Grillmeisterinnen und Grillmeistern. Lasst es euch schmecken!

Foto vom Grill, perfekt mit Grillsauce.

Die perfekte Kombination: Grillgut und Grillsauce nach Bilmer Art.

  • 250 Gramm Tomaten
  • 200 Gramm Zucchini
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Peperoni
  • 20 Körner Pfeffer (weiß und grün)
  • 1/2 Teelöffel Paprikapulver, edelsüß
  • Ingwer, Cayenne-Pfeffer, Nelken
  • 125 Milliliter Rotweinessig
  • 250 Gramm brauner Zucker
  • Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Tomaten häuten, entkernen und würfeln. Anschließend die Zucchini, Paprika und Peperoni gut abwaschen und ebenfalls würfeln. Das Gemüse andünsten, würzen und dann mit Essig und Zucker 5 Minuten unter Rühren kochen lassen. Je nach gewünschter Konsistenz vorsichtig mit dem Pürierstab sämig machen – je nach Belieben kann das Endprodukt gerne noch kleinstückig sein. Jetzt das Paprikapulver untermengen. Die Grillsauce nach Geschmack und Gefühl würzen, abschließend kräftig umrühren – fertig!

    Dem geschmackvollen Grillvergnügen steht damit nichts mehr im Wege!

    Weitere Artikel über Glück

  • Rezeptur für Melonen-Rucolasalat
  • Sport macht glücklich [Artikelserie]
  • Glücksstudien: Was uns die Glücksforschung weismachen will
  • Die 10 schönsten Glückszitate
  • 15 Sprichwörter über Glück und Freude